Button zum Anfang
Logo der Klinikclowns Steinfurt Ballons der Klinikclowns
Klinikclowns im Kreis Steinfurt e.V.

Spende der Renk AG

2.500 Euro aus dem Erlös der Weihnachts-Tombola gehen an Klinikclowns

Spende der Renk AG

Freuten sich über die Spenden-Übergabe (v. l.): Thomas Schnelling (Leiter Personal RENK AG), Clown Mimo (Michael Motz), Melvin Pohl (Azubi RENK AG), Clownin Molly ( Susanne Ratzmann), Robin Dölling (Azubi RENK AG), Henrik Möllenkotte (Azubi RENK AG), André Merschmeyer (Betriebsrat RENK AG), Matthis Snaadt (Azubi RENK AG), Waldemar Mansfeld (Leiter technische Ausbildung RENK AG), Endrik Thier (2. Vorsitzender Klinikclowns im Kreis Steinfurt e. V.)

Rheine. Auf der Weihnachtsfeier im Werk Rheine gehört die große Tombola inzwischen schon zur guten Tradition. Dabei verkaufen die Auszubildenden Lose an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich dabei auf schöne Gewinne freuen dürfen.

Und da es keine wirklichen Nieten gibt, denn der Erlös geht immer einem wohltätigen Zweck zu, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RENK AG auch bei der letzten Feier wieder kräftig in den Lose-Topf gegriffen.

So konnten 2.500 Euro an die Klinikclowns im Mathias-Spital Rheine übergeben werden. Mit ihrer empathischen Arbeit schaffen die Klinikclowns eine Atmosphäre von Liebe und Geborgenheit. Gerade dort, wo Menschen aufgrund von Erkrankungen gepflegt und betreut werden, sind die Klinikclowns eine willkommene Abwechslung für Patienten, Angehörige und Pflegekräfte. Die RENK AG in Rheine freut sich mit ihrer Spende diese sehr wichtige und sinnvolle Arbeit zu unterstützen.