Button zum Anfang
Logo der Klinikclowns Steinfurt Ballons der Klinikclowns
Klinikclowns im Kreis Steinfurt e.V.

Danke – an den Mann hinter der Bühne

Zum Tod von Gerald Ratzmann

Danke - an den Mann hinter der Bühne

Hier ist eins der wenigen Fotos, auf denen Gerald (r.) es nicht mehr rechtzeitig vor dem Klick aus dem Bild geschafft hat. Er identifizierte sich mit unserem Verein und unterstützte im Hintergrund - hier seine Frau Susanne, die als "Molly" beim Sommerfest 2018 Besucher zum Lachen bringt.

Am Gründonnerstag ist Gerald – plötzlich, unerwartet, zack! – aus diesem Leben gegangen. Einfach so.

Gerald Ratzmann

Wir konnten uns nicht verabschieden. Und wenn er es hätte entscheiden können, dann hätte er es wahrscheinlich genau so gut gefunden: dass wir kein Aufheben machen konnten um seinen Abschied. Denn Gerald bleibt uns in Erinnerung als jemand, der bescheiden im Hintergrund das tat, was hilfreich war und notwendig. Ohne die Bühne jemals für sich zu beanspruchen.

Gerald Ratzmann war unser Schriftführer und Kassenprüfer seit – eigentlich schon ewig. Er wird uns sehr fehlen. In einen so kleinen Verein wie den unseren reißt sein Verlust eine große Lücke. Wer bringt nun die Essenz unserer Sitzungen zu Papier? Was machen wir nach halbstündiger kreativ strukturierter Diskussion, wenn er nicht mehr nüchtern fragt: „Und was haben wir jetzt genau beschlossen?“

Gerald war eines der ordnenden Elemente unseres Vorstands. Gleichzeitig brachte er immer und viel Geduld auf für das künstlerische Temperament eines Großteils unserer Engagierten. Er kannte das ja – als Ehemann einer Clownin.

Und so gilt unser Mitgefühl besonders seiner Susanne – unserer Clownin „Molly“. ‚Ich mache mein Herz auf – möchtest du reinkommen?’ nach diesem Motto arbeiten wir. Und Gerald wird in unseren Herzen immer einen Platz haben. Mit seiner unverwechselbaren Mimik, wenn er mal wieder über uns lächelnd und seufzend den Kopf schüttelte – aber uns davon nur das Lächeln sehen ließ.

Er hat verstanden, was wir tun, wie und warum, und dies unterstützt. Dafür danken wir ihm.

Von Herzen.