Button zum Anfang
Logo der Klinikclowns Steinfurt Ballons der Klinikclowns
Klinikclowns im Kreis Steinfurt e.V.

Allgemein

Klaus und Kai Schmidt überreichen Scheck

Spende zum 90. Geburtstag von Vater und Sohn an die Klinikclowns

Klaus und Kai Schmidt überreichen Scheck

Unter Einhaltung aller gebotenen Abstandsregelungen überreichten Klaus und Kai Schmidt ihren Spendenscheck an die Klinikclowns "Mimi" und "Friedrich". 

90. Geburtstag feiert man auch nicht alle Tage. Gemeinsam taten dies neulich Klaus und Kai Schmidt aus Rheine – Klaus wurde 60, Kai 30 Jahre alt. „Wir haben unsere ganze Familie zum Frühstück eingeladen, auf Geschenke verzichtet und dafür eine Spendenbox aufgestellt“, erzählt Klaus Schmidt, der vielen großen und kleinen Eschendorfern als Hausmeister der Johannes-Grundschule bekannt sein dürfte. Am Ende kamen dadurch 470 Euro zusammen, die Klaus und Kai großzügig auf 600 Euro aufrundeten. (mehr …)

5 Euro je Fahrrad für die Klinikclowns am 20. November

Fahrrad Tippkötter feiert Internationalen Tag der Kinderrechte

Freitag, 20. November 2020, ist der Internationale Tag der Kinderrechte. Das hat Fahrrad Tippkötter aus Emsdetten zum Anlass für folgende Aktion genommen:

Tippkötter Fahrrad

  • schenkt jedem Kind, das am Freitag vorbeikommt, ein paar leckere Naschereien.
  • spendet von jedem Einkauf an diesem Tag 5 € an die Klinikclowns im Kreis Steinfurt.

Also kommt fleißig vorbei! Fahrrad Tippkötter freut sich auf euch!

Herzen und Karten gegen Einsamkeit

Klinikclowns denken auch an Menschen, die wir nicht besuchen können

Herzen und Karten gegen Einsamkeit

Herzen und Karten hat "Mimi" an die inrichtungen verteilt, deren Bewohner/innen sie und ihre Clown-Kolleg/innen aktuell nicht besuchen können.

Da ist er wieder, der Lockdown. Und wieder steigt sie, die Zahl der Menschen, die einsam sind. Doch selbst ohne die erneuten Schließungen haben unsere Clowns viele Menschen nicht mehr besuchen können, die sie sonst regelmäßig gesehen haben – in Seniorenheimen, Kliniken, sozialen Einrichtungen. Doch wir haben diese Menschen nicht vergessen. Und das zeigen wir ihnen. (mehr …)

Die Klinikclowns freuen sich sehr über Spende von 1.500 Euro

Immobilienservice VR-Bank Kreis Steinfurt würdigt Arbeit der Clowns in der Krise

Die Klinikclowns freuen sich sehr über Spende von 1.500 Euro

Eine Spende von 1.500 Euro erhielten die Klinikclowns vom Immobilienservice der VR-Bank Kreis Steinfurt.

Stellvertretend für die gesamte Immobilienservice VR-Bank Kreis Steinfurt GmbH überreichten Geschäftsführer Helmut Kockmann und seine Mitarbeiterin Sandra Klüppels einen Scheck über 1.500 Euro in den Räumen der Volksbank Münsterland Nord an Clownin “Mimi” und Clown “Friedrich”, um die Arbeit der Klinikclowns im Kreis Steinfurt zu unterstützen.

Auch während der Corona Pandemie sind die Klinikclowns weiterhin aktiv und treten in verschiedenen Krankenhäusern, Pflegeheimen und Hospizen im gesamten Kreis Steinfurt auf. Ganz besonders freuen sich die kleinen Patienten in der Kinderklinik des Mathias-Spitals in Rheine über ihre Besuche. Die Clowns berichteten von ihrer sehr beeindruckenden und professionellen Tätigkeit und wie wichtig es ist, auch in diesen Zeiten mit Abstand gegen die Einsamkeit zu lachen, denn Lachen sei die beste Medizin!

Für Clownin “Mimi” ist ihre Tätigkeit eine Herzenssache, die ihr auch noch nach Jahren Spaß macht, da die Menschen die Clowns an einem besonderen Lebensabschnitt teilhaben lassen.

(Text: Immobilienservice VR-Bank Kreis Steinfurt GmbH)

 

Klinikclowns holen Jahreshauptversammlung nach

Corona bremst die Besuche alter und kranker Menschen aus

Klinikclowns holen Jahreshauptversammlung nach

Den neuen erweiterten Vorstand bilden Birgitta Gutsch (Vorsitzende, v. l.), Endrik Thier (stellv. Vorsitzende, v. r.), Ulrich Esser (Schatzmeister h. l.), Eva Conermann (stellv. Schatzmeisterin M. r.), Olinda Marinho e Campos (Künstlerische Leitung, h. r.), Andrea Santel (Schriftführerin, M. l.) und Mareike Knue (Pressearbeit, nicht im Bild).

Rheine. Am Donnerstag haben die Klinikclowns im Kreis Steinfurt im Hotel Lücke in Rheine ihre Jahreshauptversammlung vom Frühjahr nachgeholt, die coronabedingt ausfallen musste. Unter Wahrung der Infektionsschutzbestimmungen wählten die Anwesenden den neuen Vorstand. Der amtierende Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Den aktuellen erweiterten Vorstand bilden Birgitta Gutsch (Vorsitzende), Endrik Thier (stellv. Vorsitzende), Ulrich Esser (Schatzmeister), Eva Conermann (stellv. Schatzmeisterin), Olinda Marinho e Campos (Künstlerische Leitung), Andrea Santel (Schriftführerin) und Mareike Knue (Pressearbeit). Jens Pogorzelski erhielt als Dank für seine langjährige Tätigkeit als Schatzmeister einen Blumenstrauß sowie eine Flasche Wein – er bleibt dem Verein als Kassenprüfer erhalten. Zweite Kassenprüferin wurde Claudia Greiwe. (mehr …)

Klinikclowns-Ausstellungen jetzt dauerhaft im Finanzamt Ibbenbüren

Bilder erlauben Einblicke in die Arbeit der Klinikclowns mit Kindern und Menschen mit Demenz

Klinikclowns-Ausstellungen jetzt dauerhaft im Finanzamt Ibbenbüren

Clownin "Lotta" präsentiert ein Bild aus der Ausstellung "Kleine Helden", die dauerhaft zusammen mit der Ausstellung "Das Herz wird nicht dement" im Finanzamt Steinfurt zu sehen ist.

Ibbenbüren. Das Finanzamt Ibbenbüren hat sich auf den Aufruf der Klinikclowns im Kreis Steinfurt gemeldet: Der Verein suchte nach einem passenden Ort, um seine zwei Ausstellungen „Die kleinen Helden“ und „Das Herz wird nicht dement“ dauerhaft unterzubringen. Wer Einblicke in die Arbeit der Klinikclowns mit Kindern und Menschen mit Demenz erhalten möchte, ist herzlich eingeladen, die Dauerausstellungen im Finanzamt Ibbenbüren zu besuchen.

Münsterländische Volkszeitung unterstützt die Klinikclowns

Der Verein bedankt sich bei der Redaktion mit dem unverkennbaren Clown-Kennzeichen

Münsterländische Volkszeitung unterstützt die Klinikclowns

Clownin "Mimi" und Clown "Friedrich" bedakten sich bei MV-Redaktionsleiter Wolfgang Attermeyer mit einer roten Nase für die Anzeigenunterstützung in der Corona-Krise.

Rheine. Bei einem Pressetermin bedankten sich die Klinikclowns im Kreis Steinfurt für die Unterstützung der Münsterländischen Volkszeitung: Während des Lockdowns und bis heute veröffentlicht die Zeitung kostenlose Anzeigen für den Verein mit dem Aufruf zum Spenden. Sich darüber gefreut haben aber nicht nur die Clowns: Auch seitens Patienten und Altenheim-Bewohnern kamen positive Rückmeldungen. (mehr …)

Freiwilliges Engagement wird belohnt: Hobbynäherin initiiert eine Nähgruppe

Klinikclowns werden mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt

Freiwilliges Engagement wird belohnt: Hobbynäherin initiiert eine Nähgruppe

Die Klinikclowns bedanken sich für die Unterstützung. Von rechts nach links: Susanne Mersch, Monika Hermann, Agnes Willers, Julius Geier, Marita Brüning-Wolter und Elisabeth Wieschemeyer.

Rheine. Die Maskenpflicht trat in Kraft und die Nachfrage nach dem Mund-Nasenschutz stieg. Eine kleine Gruppe fand sich zusammen, um freiwillig Gesichtsschutz zu nähen. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten entstanden in kürzester Zeit rund 900 Masken. Mit dem erwirtschafteten Geld unterstützte die Initiatorin die Klinikclowns im Kreis Steinfurt sowie eine weitere soziale Einrichtung.

(mehr …)